WOHNEN
Kommentar 1

HOME OFFICE – LASST UNS IN MEINE KLEINE ARBEITSECKE LUSCHERN

{Werbung/unbeauftragt}

Ich sitze vor dem Laptop an meinem kleinen weißen Schreibtisch, die Notizen neben mir und weiß mal wieder nicht, wie ich mit Schreiben anfangen soll. Mein Blick schweift aus dem Fenster, meine Gedanken sonst wohin. Dann kommt er, der Geistesblitz, und ich haue in die Tasten.

Auch ich arbeite wie wohl die meisten von euch seit rund zwei Wochen von zuhause im Home Office. Das muss ein Ort zum Wohlfühlen sein, damit ich mich konzentrieren und kreativ sein kann. Wie es dort aussieht, zeige ich euch heute.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

Seit der Schulzeit hatte ich einen Schreibtisch, an dem ich vermutlich schon tausende von Stunden gelernt, gemalt, gebastelt und geschrieben habe. Der Sekretär, den ihr hier auf dem Bild seht, ist tatsächlich erst mein zweiter Schreibtisch. Ursprünglich war er rot, genauso wie das kleine Schränkchen daneben. Mithilfe meiner Mami und meines Opas haben beide vor vielen Jahren einen neuen Anstrich bekommen – und wirken dadurch viel edler und ruhiger, wie ich finde. Und das ist es, was ich zum Arbeiten zuhause brauche: Ruhe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

Auf und in meinem Schreibtisch hat alles seinen Platz. Ordnung ist für mich nämlich ein wesentlicher Faktor, wenn es um Ruhe geht. Die kleinen Fächer und Schubläden helfen mir dabei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

In diesem Gitter bewahre ich neben einem Notizheft und einem glitzernden Mäppchen voller Postkarten auch ungeöffnete Briefe und Gutscheine auf.

Links an der Wand hängt mein Gitter, damit ich meine Liebsten und ein paar motivierende Karten, wie die von odernichtoderdoch, immer vor Augen habe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

Ich finde, so ein paar Sprüche können wunderbar motivieren, wenn einem nach sieben Stunden am heimischen Schreibtisch dann doch mal die Decke auf den Kopf zu fallen droht. Damit das nicht passiert, schweben über meinem übrigens einige Schmetterlinge.

Ich möchte auch ungern auf meinen Fensterplatz verzichten. Dort ist es immer hell, ich kann mal rausschauen und nachdenken oder schnell lüften. In den Pausen macht es übrigens besonders Spaß, die wenigen Leute draußen zu beobachten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

Neben meinem Schreibtisch steht nicht nur mein kleines Schränkchen, sondern auch Robins alter Sessel. Dort sitze ich auch mal und lese oder spiele Animal Crossing. Gegenüber von meinem Schreibtisch ist mein Sofa, das bestimmt schon zehn Jahre alt ist.

Außerdem kann ich noch ein kleines Regal, das ich gold angesprüht habe, zu meiner Arbeitsecke zählen. In den Kisten sind haufenweise Bücher und Bastelkrams. Es ist nahezu alles mit einem Labelwriter beschriftet, damit ich schnell das finde, was ich suche.

Eines meiner liebsten Stücke in meiner Ecke ist das kleine Wandregal über meinem Sofa. Das gab es mal bei Maisonsdumonde. Das immer wieder neu zu dekorieren, macht mir am meisten Spaß.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with hb1 preset

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Arbeitsecke geben. Der Schreibtisch ist leider schon so alt, dass ich ihn nicht mehr gefunden habe. Er war allerdings von Impressionen und ich habe hier ein ähnliches Modell für euch gefunden. Das kleine Schränkchen war mal von Ebay Kleinanzeigen. Wenn ihr noch weitere Fragen zu einzelnen Teilen habt, stellt sie mir gern.

Ich überlege währenddessen, die hellgraue Wand in Pfirsichrosa zu streichen. Was haltet ihr von der Idee? Schreibt es mir gern in den Kommentaren.

Bleibt gesund,

Eure Kimi

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

1 Kommentar

  1. Ein sehr schöner und informativer Beitrag! 😊
    Bei mir muss der Schreibtisch auch immer ausgeräumt sein und an einem hellen Ort stehen 😉
    Genieß die Feiertage und bleib gesund!
    Liebe Grüße, Magda

Kommentar verfassen