HALLO HILDESHEIM
Hinterlasse einen Kommentar

ROMANTISCHER AUSFLUG INS HILDESHEIMER LAND ZUM SCHLOSS MARIENBURG

{Werbung/unbeauftragt} Erst wenn man von zuhause fort ist, merkt man, was man daran hat. Zumindest ergeht es mir momentan so, während ich für eine Fortbildung in Hamburg verweile. Ich vermisse meine Heimatstadt, meine Freunde, abends nochmal auf ein Bierchen fünf Minuten Fußweg entfernt in die Kneipe zu gehen oder einen Sonntagsausflug zu machen – zum Beispiel zum Schloss Marienburg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA          Processed with VSCO with hb1 preset

Auf einem Berg mitten im Wald liegt das Schloss im Ortsteil Peine. Zugegeben, das ist nicht mehr ganz im Hildesheimer Landkreis. Mit etwa 40 Minuten Autofahrt Entfernung aber immer noch nah genug dran.

König Georg V. von Hannover hat die Anlage als Sommerresidenz, Jagdschloss und Witwenresidenz erbauen lassen. Es war ein Geschenk an seine Ehefrau im Jahr 1857. Was wie ein deutschen Märchen klingt, sieht auch so aus: Die Türme und Schlossmauer sind schon von Weitem ein romantischer Anblick. Die Wiese davor eignet sich vor allem im Frühjahr und Sommer für ein Pärchen-Picknick.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA          Processed with VSCO with hb1 preset

Aber auch im Herbst und Winter ist Schloss Marienburg einen Besuch wert. Dann sind die Bäume kahl, die Burg steht grau und erhaben auf ihrem Berg zwischen dem Laub. Außerdem ist der Innenhof selbst an einem Sonntag schön leer, wo sich im Sommer die Menschen nur so tummeln. Perfekt also, um den Valentinstag nachzuholen. Denn in der Wintersaison hat das Schloss nur am Wochenende geöffnet. Aber ab März öffnen sich von Dienstag bis Sonntag die Schlosstore. Es gibt Führungen, ein Restaurant, eine Eisdiele und ein Ferienprogramm für Kinder. Drumherum sind auch Parkplätze, damit man mit dem Auto anreisen kann. Im Sommer gibt es ein paar Events.

Wenn ihr also noch nichts vor habt, dann rate ich euch zu einem Besuch von Schloss Marienburg. Gerade Pärchen haben dort in der kalten Jahreszeit ihre Ruhe, können Hand in Hand durch den Innenhof und das Wäldchen drumherum schlendern oder eine Führung durch die Gemäuer machen. Mit ein bisschen Fantasie erwacht dann der Hof zu neuem Leben – ganz wie im Märchen eben.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Kommentar verfassen