WOHNEN
Hinterlasse einen Kommentar

SOFA WECHSEL DICH – ALLES ZU UNSERER NEUEN COUCH

{Werbung/unbeauftrag}

Wohnzimmer-Update! Wir haben endlich unser erstes gemeinsames Sofa gekauft – in Hellgrau für das Wohnzimmer. Dafür musste mein petrolfarbenes Sofa umziehen ins Arbeitszimmer. Da ich immer wieder gefragt werde, woher unsere neue gemütliche Couch her ist und ob wir damit zufrieden sind, habe ich mal alle Infos für euch zusammengefasst.

kimi-lebt.de:neuessofavonwayfair

Wir haben lange überlegt, was für ein Sofa in unser Wohnzimmer passen würde. Der Raum ist nicht sehr groß, etwa 17 Quadratmeter. Ein Ecksofa musste es schon sein – wir wollten Platz. Robin war eine hohe Rückenlehne wichtig. Und mir, dass es weich, relativ hart und hellgrau ist. Die Rückenlehnen, die wir jetzt haben, sind ein super Kompromiss: Sie lassen sich verstellen in mehrere „Schräglagen“. Ganz runter bekommt man sie wieder, indem man sie einmal ganz hochzieht und dann wieder herunterdrückt.

kimi-lebt.de:neuessofavonwayfair1

Gekauft haben wir das Sofa über Wayfair. Es ist das Modell: Elias von Exxpo by Gala. Das war unsere erste Bestellung über Wayfair und leider gab es ein paar Probleme mit der Zahlung. Da wir keine Kreditkarte besitzen, wollten wir per Klarna zahlen. Als das Sofa geliefert wurde – kostenlos und bis in den zweiten Stock übrigens – und wir online bezahlen wollten, haben wir gesehen, dass unsere ausgewählte Zahlungsmethode abgelehnt wurde. Nach einem Anruf bei Wayfair erhielten wir nur eine Entschuldigung eines Mitarbeiters – aber wir müssten per Kreditkarte zahlen. Zum Glück haben meine Eltern eine, über die wir zahlen konnten. Das Geld mussten wir dann eben an sie überweisen.

Was ihr bei der Bestellung noch berücksichtigen müsst, ist die Ausrichtung. Ihr schaut auf das Sofa drauf, bei uns ist die Ottomane demnach links.

kimi-lebt.de:neuessofavonwayfair4

An der Ottomane seht ihr am Rückenteil eine kleine Schlaufe. Daran lässt sich diese Lehne ein gutes Stück weiter nach vorne ziehen. Das ist besonders praktisch, wenn die Omas mal auf einen Kaffee vorbeikommen. Schade finde ich es ein bisschen, dass das Sofa keinen Stauraum hat. Aber wir kommen auch ohne gut zurecht.

Mehr zu unserem Wohnzimmer: Unsere Kissen, die Decken und die Deckenlampe sind von Ikea. Das gestreifte Kissen ist von Ferm Living. Die Gardinen sind von Maisons du Monde. Der Wandspiegel und der weiße Blumentopf sind von Depot. Die Licht-Kirche ist von Räder. Der Teppich ist von Benuta.

Was sagt ihr zu unserem Sofa? Wir sind mehr als zufrieden! Woher habt ihr eure Couches? Schreibt mir gern in die Kommentare, ich bin gespannt und gehe jetzt mit einer Tasse Kakao aufs Sofa. 🙂

 

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Kommentar verfassen