REISEN
Hinterlasse einen Kommentar

THE DARK HEDGES & MEINE FANTHEORIE ZU GAME OF THRONES SEASON 8

 

Montag ist es endlich so weit, Game of Thrones startet in die letzte Staffel. Ich freue mich schon wie Bolle, bin gleichzeitig aber sehr wehmütig. Als wir im Februar in Irland waren, haben wir unter anderem die Dark Hedges besucht – wo Arya Stark mit Anwärtern der Nachtwache auf dem Königsweg von Königsmund zur Mauer wollte. Auch wenn es eigentlich nur eine Allee mit verrückt aussehenden Bäumen ist, war es irgendwie ein magischer Ort. Vorausgesetzt man blendet die ganzen Touristen, die quasi im Fünf-Minuten-Takt per Bus dorthin gekarrt werden, aus.
Ich möchte euch heute meine Fantheorie zu den einzelnen, noch lebenden GoT-Charakteren erzählen. Und ich bin sehr gespannt, wie eure aussehen. Wer überlebt? Wer sitzt am Ende auf dem Eisernen Thron? Oder stürzt der große Komet vom Himmel und tötet sie alle?

 

Gewinnt Mensch oder Wanderer?

Ich glaube, dass die Menschen im Krieg gegen den Nachtkönig gewinnen. Einmal, weil sie stark sind, wenn sie sich alle zusammentun und zwei Drachen stehen immer noch gegen einen auf ihrer Seite. Und dann, weil es kein passendes Ende wäre für die Serie. Abrupt wäre alles vorbei und der ganze Sinn der Kämpfe um den Thron und das Leid, was die einzelnen Charaktere erleiden mussten, die ganzen Storys, es würde alles zu Nichte gemacht werden.

Haus Lennister

Cersei Lennister: Die Löwin stirbt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Cersei überleben soll. Ich glaube an die Prophezeiung der Hexe aus ihrer Kindheit, dass der jüngste Bruder sie töten wird. Da kommen aber in meinen Augen nicht nur Jamie und Tyrion infrage, sondern auch ihr ungeborenes Kind. Ich bin davon überzeugt, dass Cersei wirklich noch einmal von Jamie schwanger ist. Wenn das Baby ein Junge wird, wäre es der jüngste Bruder ihrer anderen drei verstorbenen Kinder. Also stirbt Cersei wahrscheinlich bei der Geburt ihres vierten Kindes oder aber durch Jamie. Tyrion würde ich den Mord an seiner Schwester zwar auch zutrauen, aber Jamie würde sie aus Liebe umbringen und Tyrion wohlmöglich aus Hass. Da hat Jamie den Dramafaktor deutlicher auf seiner Seite.
Jamie Lennister: Stirbt. Dass Jamie seine Schwester umbringen könnte, habe ich oben schon einmal erwähnt. Ich denke, dass der Ritter sich das Leben nehmen oder sich extra in eine waghalsige Situation stürzen könnte, wenn Cersei erstmal tot ist. Er wird ein Leben ohne sie nicht führen wollen, auch wenn da immer noch diese seltsame Verbindung zu Brienne von Tarth ist. Vielleicht könnte er auch sie bitten, ihn zu töten, wenn ich es mir recht überlege. Die beiden verbindet, glaube ich, mehr eine tiefe und enge Freundschaft, als eine Liebesbeziehung. So oder so, Jamie stirbt – aus Liebe zu Cersei.
Tyrion Lennister: Überlebt. Tyrion ist einer meiner Lieblingscharaktere. Und abgesehen davon, dass ich mir wünsche, dass er überlebt, denke ich, dass er noch eine tragende Rolle für die Zukunft von Westeros spielen wird. Sollte entweder Jon oder Dany sterben, wird er als Hand den oder die König/in unterstützen. Sollten beide sterben und Dany hat noch ein gemeinsames Kind zuvor zur Welt gebracht, wird er dieses Kind großziehen und regieren, bis es alt genug ist. So oder so – Tyrion überlebt und bekommt endlich das, was ihm zusteht.
 

Haus Stark

Bran Stark: Stirbt. Der eigentliche Lord von Winterfell und Dreiäugiger Rabe wird sterben. Aber zunächst wird Bran die Aufgabe zuteil, Jon und Dany zu verraten, wer Jon wirklich ist. Das wird lustig. Dennoch denke ich, dass er sterben wird – entweder durch den Nachtkönig höchstpersönlich oder weil er sich aufopfert aus einstmaliger Liebe für seine Geschwister.
Sansa Stark: Stirbt. Sansa ist ein Charakter, den ich etwa bis Staffel Fünf gehasst habe wie die Pest. Mittlerweile hat sie sich zu einer starken Frau entwickelt, wenngleich ich sie immer noch für sehr eingebildet und arrogant halte. In der siebten Staffel wurde schon deutlich, dass sie Cersei beinahe bewundert und viel von ihr gelernt hat. Auch sie strebt nach Macht, und wenn rauskommt, dass Jon der Erbe des Eisernen Throns ist, hat sie Anspruch auf Winterfell. Sie könnte dann die erste Königin des Nordens werden – oder einfach nur Lady von Winterfell. Deshalb kann ich mir vorstellen, dass sie genauso verrückt werden könnte wie die amtierende Königin der Sieben Königslande – was sie am Ende auch ihr Leben kosten würde.
Arya Stark: Überlebt. Arya ist in meinen Augen dazu geboren, um zu überleben. Alles, was sie bis dato durchgemacht hat, läuft für mich darauf hinaus, dass sie immer noch ihre Liste abarbeiten möchte und noch einige Menschen auf dem Gewissen haben wird. Ich würde mir außerdem wünschen, dass sie mit Gendry zusammenkommt. Dann könnten sich die Häuser Stark und Baratheon doch noch verbinden.

Haus Targaryen

Daenerys Targaryen: Stirbt. So verhasst mir der Gedanke auch ist, denn Dany vergöttere ich wie keinen zweiten Charakter aus GoT, ich denke, dass sie sterben wird. Vielleicht passiert es im Kampf gegen den Nachtkönig, oder es passiert im Kampf gegen Cersei, oder einfach bei der Geburt von ihrem gemeinsamen Kind mit Jon. Aber die Mutter der Drachen wird ihr großes Ziel, den Thron ihres Vaters, nicht erreichen.
Jon Schnee/Aegon Targaryen: Überlebt. Alle Anzeichen stehen gut, dass Jon nicht nur überlebt, sondern auch am Ende auf dem Eisernen Thron sitzt. Sein ganzer Werdegang deutet darauf hin, dass er regiert – oder aus irgendeiner Dummheit heraus stirbt. Das hat er ja nun schon mehrmals bewiesen. Trotzdem glaube ich daran, dass wenigstens er es schafft zu leben. Den Nachtkönig wird er höchstpersönlich besiegen, das unterstelle ich ihm einfach mal. Und er wird auf Rhaegal reiten. Vor diesem Spektakel freue ich mich aber erstmal auf das Wiedersehen zwischen ihm und Arya.

Und was ist mit…?

Brienne von Tarth: Überlebt.
Jorah Mormont: Stirbt.
Varys: Stirbt.
Melisandre: Stirbt.
Gendry: Überlebt.
Missandei: Überlebt.
Grauer Wurm: Stirbt.
Der Bluthund: Stirbt.
Der Berg: Stirbt.
Podrick: Stirbt.
Bronn: Stirbt.

 

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Kommentar verfassen