INSPIRATION
Hinterlasse einen Kommentar

HIGHLIGHTS 2016

FEBRUAR/MÄRZ

 

Vom 17.2. bis 21.3. war ich auf Gran Canaria meine Großeltern besuchen. Es war mein erster Flug alleine und auch mein erster Urlaub für eine so lange Zeit. Ich war fast die ganzen Semesterferien in Spanien, ritt auf einem Kamel und durfte einen Delfin anfassen. Die Zeit dort gab mir unglaublich viel zurück für mich selbst, meine Zukunft und ich genoß es trotz Freundvermissung sehr so lang bei Oma und Opa zu sein. Als ich wieder in Deutschland war, hatten Janik und ich dann unser Einjähriges und einen Tag später ging es dann schon mit seiner Familie nach Föhr über Ostern. Das erste Mal seit einer Ewigkeit, dass ich wieder an der Nordsee war. Wir hatten zwar fast durchgängig Schietwetter, ich war ja noch die 30 Grad spanische Sonne gewöhnt, aber es war trotzdem sehr schön.
JULI

 

 

Ende Juni hatte Janik seinen Abiball, ich bin immer noch sehr stolz auf ihn. Einige Tage später feierte Oma wieder ihren Geburtstag groß und meine Eltern hatten ihren 20. Hochzeitstag. Ende Juli ging es für Janik und mich für eine Woche nach Amsterdam. Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt, wir hatten meist super Wetter. Nur unser Hotel war nicht ganz so schön wie gedacht, es hatte keine Zimmerfenster und 5 Tage hätten wohl auch ausgereicht und unserem Portemonnaie besser getan. Aber im Nachhinein ist man ja immer schlauer 🙂 Mein Highlight war unser Nachmittag auf der Wiese an der Museumplein. Wir hatten UNO mitgenommen und ein paar Snacks und genossen den Sonnenschein bevor wir uns das Van Gogh Museum anschauen gingen.

 

Außerdem war ich dieses Jahr im Mai auf einem der schönsten Konzerte, die ich bisher besucht habe; Andreas Bourani! Es ging unfassbar lange, dank mehrerer Zugaben und einem Konfettiregen in Sternform.
Im September fuhr ich nach Hamburg, um meine Sara endlich zu besuchen und es war großartig. Als Mami und ich im Dezember wieder nach Hamburg gedüst sind, um ins Aladdin Musical zu gehen, haben wir uns schon wieder gesehen. Das Aladdin Musical war ein so wunderschönes, farbenfrohes und magisches Erlebnis und einfach unvergleichbar. Ich kann also nur jedem empfehlen es sich anzuschauen.
Im Oktober waren Janik und ich bei einem Spiel der Deutschen Nationalmannschaft. Das war das erste Mal, dass ich dafür im Stadion war! Und ich habe endlich Toni mal wieder spielen sehen 🙂

 

Mir kommt es so vor als verging 2016 wie im Flug und jetzt studiert Janik auch schon und ich komme schon bald ins vierte Semester. Aber ich freue mich auf das Neue Jahr sehr und auf alle Ereignisse und Geschehnisse, die es mit sich bringen wird. Euch allen nur das Beste für 2017 und einen guten Start!

MerkenMerken

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Kommentar verfassen